.

Kaffeespezialist

Kaffeegeschichte - Die Entdeckungsgeschichte

Die Legende besagt, dass im 17. Jahrhundert Hirten aus der Region Kaffa aufgefallen ist, dass ein Teil der Herde bis tief in die Nacht hinein munter auf dem Feld herumsprang, während andere Ziegen müde waren und schliefen.
Die Hirten wussten sich nicht zu helfen und gingen in ein nahe gelegenes Kloster, um bei den Mönchen um Rat zu fragen. Die Mönche beobachteten die Ziegen und erkannten, dass die agilen Tiere von einem Strauch mit roten Beeren und weißen Blüten naschten. Grund genug, sich diese kirschenartigen Früchte näher anzuschauen. Da die Früchte roh ungenießbar waren, brauten die Mönche einen Sud, der diese bis tief in die Nacht wach bleiben ließ. Der uns heute gebräuchliche Name Kaffee stammt aus dem arabischen „Kachve“ und bedeutet „Kraft gebend“.
Die Meldung über das neue Wundergetränk verbreitete sich schnell und wurde innerhalb weniger Jahrzehnte weltweit zu einem unverzichtbaren Getränk. Über die Hafenstadt Moccha gelangte die Pflanze nach Ostindien und schließlich via dem Osmanischen Reich nach Europa. Heute gibt es insgesamt sechs verschiedene Kaffeesorten, die durch verschiedene Röstgrade und -verfahren eine Vielfalt an Kaffeespezialitäten zulassen.

Unsere Kaffeesorten

Unser Kaffeehaus Sonne arbeitet mit dem Kaffeewerk Zollernalb zusammen.
Genau wie wir beschäftigt das Kaffeewerk Zollernalb Menschen mit Behinderungen, die auf dem normalen Arbeitsmarkt keine Chance hätten. Sie arbeiten, ihren Möglichkeiten entsprechend, sowohl in der Rösterei, als auch im Vertrieb und sind als festes Mitglied nicht mehr weg zu denken.
Das Kaffeewerk Zollernalb ist Mitglied der Deutschen Röstergilde und legt besonderen Wert auf Qualität, Gesundheit, Fairness und Nachhaltigkeit.
Die Nachhaltigkeit zielt auf ethische, soziale und umweltbewusste Verantwortung im Ursprung ab. So wird garantiert, dass die Kaffeeanbauer nicht ausgebeutet werden, sondern einen fairen Preis für ihre Kaffeebohnen erhalten.
Durch die Vielfalt an kaffeeproduzierenden Ländern, schafft das Kaffeewerk eine Vielfalt an verschiedenen Röstaromen und Kaffeesorten, die Sie in unserem Kaffeehaus genießen und auch kaufen können.
Hier ein kleiner Auszug aus den 15 verschiedenen Kaffeesorten, alle 100% Arabicabohnen:

Sortenrein

Mexico Maragogype
Äthiopien Sidamo (entkoffeiniert)
Guatemala Antigua
Columbia EXCELSO
Brazil Santos
Indonesien Java Jampit
Peru Fair

Kaffeemischungen

Casa
Albschümli
Espresso Sole
Selezione

Sie können sich nicht entscheiden?

Dann testen Sie doch eines unserer Probier-Sets:

Feinschmecker-Sortiment (mild)
Casa, Guatemala Antigua, Brazil Sao Silvestre (jeweils im 125g Päckchen)

Liebhaber-Sortiment (kräftig)
Albschümli, Espresso Sole, Brazil Sao Silvestre, Indonesien Java Jampit, Peru Fair
(jeweils im 125g Päckchen)

Wenn Sie Ihren Kaffee gefunden haben, freuen wir uns, Sie öfter in unserem Kaffeehaus begrüßen zu dürfen. Denn es gibt noch mehr zu entdecken, als unsere Kaffeesorten.

 

Kaffeehaus Sonne
Laden

Ladengeschäft

Mehr als nur ein Ladengeschäft

Das Kaffeehaus Sonne hat eine lange Tradition.

Die ersten Kaffeehäuser entstanden im 17. Jahrhundert im Osmanischen Reich und verbreiteten sich schnell über den ganzen Globus.
Das Konzept dieser Kaffeehäuser ist die Mischung aus Kaffee zum Genießen vor Ort und einem Ladenkonzept in dem man Kaffee- und Teespezialitäten, Kaffeezubehör und Gebäck erstehen kann. Diesem Konzept ist unser Kaffeehaus Sonne treu geblieben. Wir bieten Ihnen nicht nur eine Speise- und Getränkekarte mit einer exquisiten Auswahl an Leckereien, sondern auch Kaffee, der auf Wunsch frisch gemahlen wird, verschiedene Teesorten, Schokoladen, Kaffeeservice und viele Geschenkideen. Veranstaltungen am Abend und Vernissagen bieten ein schönes Rahmenprogramm rund um unser Kaffeehaus.


Darüber hinaus können Sie in unserem Laden die Produkte aus den Werkstätten der WEK kaufen, vom Schmuck bis zu Holzarbeiten ist für jeden Geschmack etwas dabei.

 

 





Letzte Aktualisierung: 08.06.2016; 09:36:42 Uhr durch alber.